Digitaler Anlage-Assistent „MeinInvest“ mit „Finanz-Award 2019“ ausgezeichnet

Namhafte unabhängige Stellen zeichnen „MeinInvest“ als „Top-Robo-Advisor“ aus.

Die Geldanlage, vorgeschlagen von einem Computer, und der Abschluss per Knopfdruck – der Robo-Advisor „MeinInvest“ ermöglicht einen einfachen, qualifizierten Zugang zu Online Geldanlagen. Dies haben der Nachrichtensender n-tv, FMH-Finanzberatung und das Deutsche Institut für Service-Qualität kürzlich mit dem „Finanz-Award 2019“ gewürdigt.

Der digitale Anlage-Assistent „MeinInvest“ erhielt am 27. Juni 2019 den „Finanz-Award 2019“ in der Kategorie „Robo-Advisor“. Diese Auszeichnung wird seit 2013 von dem Nachrichtensender n-tv, FMH-Finanzberatung und dem Deutschen Institut für Service Qualität für verschiedene Kategorien verliehen. Grundlage ist im Allgemeinen die Analyse der Konditionen und der Services von 225 Banken und Finanzdienstleistern. Mobiles Bezahlen mit dem Handy, Überweisungen in Echtzeit oder die papierlose Kontoeröffnung per Videoassistent: Der Bankensektor entwickelt immer mehr neue Services, die Kunden ihre Finanzgeschäfte erleichtern. Hier reihen sich auch die sogenannten Robo-Berater (englisch: Robo-Advisor) ein. Dazu gehört etwa „MeinInvest“. „Entwickelt wurde der digitale Anlage-Assistent von unserem genossenschaftlichen Fondspartner Union Investment“, informiert Boris Kortboyer, Leiter Privatkunden bei der Volksbank Emmerich-Rees. Mit „MeinInvest“ ermöglicht die Volksbank ihren Kunden einen Zugang zu einer professionellen, fondsbasierten Geldanlage – immer und von überall über das Internet erreichbar und einfach zu bedienen.

„MeinInvest“ schlägt den Kunden auf der Grundlage ihrer individuellen Angaben zum Beispiel zur Risikoneigung und dem gewünschten Anlagezeitraum eine passende Geldanlage vor. Diese wird in Form eines Portfolios im Rahmen einer Vermögensverwaltung professionell betreut. Die MeinInvest-Portfolios wurden von Finanzexperten auf Basis von wissenschaftlich fundierten Methoden entwickelt und bestehen aus verschiedenen Investmentfonds unterschiedlicher Anlageklassen wie Aktien, Anleihen und Rohstoffen. „Durch die Verteilung der Investitionen wird eine Risikostreuung vorgenommen, welche die Verlust-Risiken minimieren und die Rendite der Geldanlage langfristig optimieren soll“, so Kortboyer.

Mit „MeinInvest“ präsentiert sich die Volksbank Emmerich-Rees auf der Höhe der Zeit – und das nach genossenschaftlichen Werten: „Der Kunde mit seinen Bedürfnissen steht bei uns jederzeit im Mittelpunkt und kann sich auch digital gut beraten fühlen. Das bestätigt nun der Finanz-Award 2019“!