Prüfung erfolgreich abgelegt

Neun Volksbanker nahmen letzte Hürde

Prüfung erfolgreich abgelegt
(v.l.n.r.): Bastian Reich, Fabian Brähler, Tiziano Basilico, Lisa Hagedorn, René Kempe, Mirco Fischer, Dana Straub, Jan-Christopher Schaale und Christian Arntz

Die Erleichterung war ihnen deutlich anzumerken, als die frischgebackenen Bankkaufleute zur Gratulation in die Volksbank kamen. Auch die letzte große Hürde nahmen Christian Arntz, Tiziano Basilico, Fabian Brähler, Mirco Fischer, Lisa Hagedorn, René Kempe, Bastian Reich, Jan-Christopher Schaale und Dana Straub mit Bravour.

„Die zweieinhalb Jahre gingen viel schneller rum, als wir anfangs gedacht haben. Vom ersten Tag an wird man in den Geschäftsstellen eingesetzt und übernimmt Verantwortung. Bankarbeit ist Teamarbeit, da kommt es auf jeden an, auch auf die Auszubildenden“, beschreibt Fabian Brähler die Bankausbildung und ergänzt: „Insbesondere die Arbeit mit unseren Kunden vor Ort macht viel Spaß und wird nie langweilig.“

Die intensive theoretische und praktische Ausbildung in der Volksbank bildet den Schwerpunkt der ganzheitlichen Ausbildung. Ergänzt wird sie durch den begleitenden Unterricht am Berufskolleg, durch Praxistrainings sowie Seminaren bei ausgewählten Akademien. Die Ausbildungsberufe der Bank haben sich in den letzten Jahren kontinuierlich zu einem Kommunikationsberuf gewandelt. Der Kontakt mit unterschiedlichsten Kundengruppen und der Spaß an der eigenen Leistung stehen deutlich im Vordergrund.

Wer den Beruf Bankkaufmann/-frau oder Kaufmann für Versicherungen und Finanzen erlernen möchte und derzeit das Abitur oder das Fachabitur anstrebt, sollte sich jetzt online unter www.dervolksbanker.de/Ausbildung um einen Ausbildungsplatz für 2018 bewerben.

Die Volksbank bietet ab diesem Jahr auch ein einwöchiges Praktikum an. Die Praktikanten bekommen hier einen realistischen Eindruck von der Arbeit einer Bankkauffrau / eines Bankkaufmanns und können auf dieser Grundlage entscheiden, ob der Beruf das Richtige für sie ist.