Union Investment ist Marke des Jahrhunderts

In einer Welt, in der Kunden ähnliche Produkte von immer mehr Herstellern angeboten bekommen, geben starke Marken Orientierung. Sie vermitteln Konsumenten das Gefühl, die richtige Entscheidung zu treffen. Marken stehen in ihrem Bereich für Qualität, Verantwortung, Zuverlässigkeit und Vertrauen. Der Verlag Deutsche Standards verleiht alle drei Jahre für die aus seiner Sicht stärksten deutschen Marken die Auszeichnung „Marke des Jahrhunderts“. In der Kategorie „Fondsgesellschaft“ hat Union Investment den Preis bereits zum zweiten Mal erhalten.

In ihrem Urteil hebt die Jury die Markenwerte von Union Investment hervor: Die Fondsgesellschaft verbinde Professionalität, Partnerschaftlichkeit und verantwortliches Handeln für ein Ziel: „das Vermögen der Anleger zu mehren und so ihr Vertrauen zu verdienen.“

Diesen Ansatz verfolgt Union Investment seit 60 Jahren. Inmitten des deutschen Wirtschaftswunders gründeten 16 genossenschaftliche Banken die Union Investment – und ermöglichten so breiten Bevölkerungsschichten das Fondssparen. Denn bereits ab 50 DM konnten die Deutschen Fondsanteile erwerben. Dieser bis dahin ungewöhnliche Ansatz stieß auf großes Interesse: Am Ende des Gründungsjahrs 1956 hatte die Bevölkerung 10,5 Millionen DM in die beiden ersten Fonds von Union Investment investiert.

Heute verwalten wir das Vermögen von mehr als vier Millionen Kunden. Durch die enge Zusammenarbeit innerhalb der genossenschaftlichen FinanzGruppe weiß Union Investment um die Wünsche der Anleger und entwickelt bedarfsgerechte Lösungen mit langfristigem Mehrwert.