Wir stellen uns vor

Monika Tigcheloven, Firmenkundenbetreuerin für Freiberufler

Monika Tigcheloven - Firmenkundenbetreuerin für Freiberufler

Wie verbringen Sie Ihre Freizeit?

Nebenberuflich bin ich Mutter von 3 Kindern und Frauchen eines 3-jährigen Hundes. Meine wenige Freizeit verbringe ich gerne auf einem Liegestuhl in unserem Garten bei einem leckeren Cappuccino und einem guten Buch und meine kinder- und hundefreie Zeit nutze ich gerne gemeinsam mit meinem Mann für Kurztrips.

Wann haben Sie bei der Volksbank angefangen?

Ich bin seit dem 01.02.2015 als Firmenkundenbetreuerin für Freiberufler bei der Volksbank tätig.

Welche Sportart treiben Sie?

Viel zu selten aber umso lieber schwimme ich wie ein Fisch im Wasser, dabei am liebsten im Freibad oder im Meer.

Was macht Sie besonders glücklich?

Ein gemeinsames und ausgedehntes Frühstück mit der ganzen Familie oder ein entspannter Tag am Meer oder in der freien Natur.

Lieblingszitat:

"Wer sich heute freuen kann, der soll nicht bis morgen warten." (Heinrich Pestalozzi)

Gibt es Menschen, die Sie beeindrucken?

Mich beeindrucken Menschen, die ihre Visionen und Ziele unbeirrbar verfolgen, niemals aufgegeben und diese ausschließlich mit friedlichen Mitteln erreichen, wie zum Beispiel Nelson Mandela oder Mahatma Ghandi.

Monika Tigcheloven - Firmenkundenbetreuerin für Freiberufler

Was gefällt Ihnen bei der Volksbank besonders gut?

Besonders gut gefällt mir das ungezwungene Miteinander unter den Kollegen und die ganzheitliche Beratung unserer Kunden. So sind wir in der Lage, individuelle und maßgeschneiderte Lösungen für die Kunden zu erarbeiten.

Sie sind Fan von …, weil?

Ich bin ein großer Fan unseres Hundes, der mich täglich zum Lachen bringt. Bekäme ich jedes mal einen Euro dafür, wäre ich heute Millionärin.

Worauf könnten Sie niemals verzichten?

Auf meine erste Tasse Kaffee am Morgen, die ich in der Woche von meinem Mann gebracht bekomme und die ich ihm im Gegenzug am Wochenende serviere.

3 Sachen, die noch auf Ihrer To-Do-Liste stehen?

Getreu dem Motto, erst die Praxis, dann die Theorie werde ich hoffentlich zum Ende des Jahres meinen Lehrgang zur zertifizierten Beraterin für Heilberufe erfolgreich beenden, nachdem ich bereits 20 Jahre Freiberufler bankseitig betreue. Privat stehen noch ein paar Reiseziele in Europa auf der Liste, eine Städtereise nach Wien und ein Familienurlaub in Cornwall.

Welches Land interessiert Sie besonders und warum?

Gerne möchte ich demnächst einmal Irland bereisen. Hier interessieren mich die schöne Landschaft, die Menschen und die Kultur des Landes.

Wir sind die Nr. 1, weil...

.. wir immer einen Schritt näher am Kunden sind.