Erfolgreiches Praktikum

Praktikant Wickermann

Um einen möglichen Ausildungsberuf näher kennen zu lernen, bietet sich ein Praktikum an. Das Praktikums-Angebot unserer Bank hat jetzt Luca Wickermann genutzt. Eine Woche lang konnte er den Kolleginnen und Kollegen in den vielen Abteilungen der Bank über die Schulter schauen und sich ein Bild vom Ausbildungsberuf "Bankkaufmann" machen. Nach der Woche stand für ihn fest: Der Beruf des Bankkaufmanns ist für ihn die richtige Wahl zum Einstieg in das Berufsleben.
Er hat sich direkt bei uns beworben, hat den Einstellungstest erfolgreich bestanden und jetzt seinen Ausbildungsvertrag bereits in der Tasche.

Hier ein kurzer Praktikumsbericht von Luca Wickermann über seine Eindrücke in der Bank:

Praktikant Wickermann

In der ersten Ferienwoche der Herbstferien habe ich ein freiwilliges Praktikum bei der Volksbank Emmerich-Rees eG absolviert, um einen Eindruck zu bekommen, wie dort gearbeitet wird und ob eine Ausbildung zum Bankkaufmann das Richtige für mein anstehendes Berufsleben sein könnte.

In der Woche wurde ich in vielen verschiedenen Abteilungen eingesetzt und konnte mir somit einen ziemlich guten Eindruck verschaffen, was die Tätigkeiten eines Bankkaufmanns sind und was in den einzelnen Bereichen gemacht wird.

Es fing damit an, dass ich mit den Kundenberatern in ihre Kundengespräche gehen durfte und so schon verschiedene Angebote der Bank kennenlernen konnte (z. B. easycredit, Versicherungen...).

Am nächsten Tag wurde ich zuerst im FilialService eingesetzt. Dort haben wir Kunden geholfen, die Probleme beim Online-Banking oder beim Überweisen am Selbstbedienungsterminal der Bank hatten. Nach meiner Mittagspause kam ich in den Bereich der Versicherungen, in dem wir durch Überprüfung der einzelnen Versicherungen bessere Angebote für Kunden der Bank gefunden haben, welche die Berater ihren Kunden dann vorstellen und mit ihnen besprechen.

Am Mittwoch war ich dann in der Filiale der Volksbank in Rees eingesetzt. Zuerst habe ich dort erneut mit den Kundenberatern zusammengearbeitet und Kundengespräche geführt. Nachmittags bekam ich einen Eindruck von der Arbeit im ServiceCenter. Hier konnte ich mit anschauen, was mit eingehenden Anrufen und Kundenfragen passiert und wie diese bearbeitet und gelöst werden.

Donnerstag begann mein Tag damit, dass ich im Bereich E-Commerce eingesetzt wurde. Zuerst wurde mir dort erklärt was dort überhaupt gemacht wird. Wir haben uns mit der Homepage und der Facebook-Seite der Volksbank Emmerich-Rees eG beschäftigt.

Nach der Pause war ich in der Marketingabteilung der Bank eingeteilt. Wir haben Ideen für neue Werbeplakate gesammelt und auch schon erste Entwürfe skizziert.

An meinem letzten Tag wurde mir viel im Bereich der Abteilung Orga & IT gezeigt. Zum Abschluss kam ich dann noch zur Abteilung Marktfolge Kredit, welche mir ebenfalls einen guten Einblick in ihre Arbeit geben konnte.

Allen, die überlegen eine Ausbildung zum Bankkaufmann oder zur Bankkauffrau zu machen und sich noch nicht sicher sind, ob das der richtige Ausbildungsberuf ist, kann ich empfehlen, ein Praktikum bei der Volksbank zu machen, da man einen sehr guten Einblick in den Beruf bekommt.


Luca Wickermann