Pflanzenschutz

Wir übernehmen gerne Ihren Pflanzenschutz. Um flexibel zu sein, haben wir drei Pflanzenschutzspritzen. Die vorhandenen Arbeitsbreiten sind 12m, 24m und jetzt auch 27m. Mit allen drei Spritzen sind wir schlagkräftig genug, um auch in kurzen Gutwetterperioden Ihren Pflanzenschutz durchführen zu können.

Unser Flaggschiff ist die Selbstfahrerspritze RoGator645B der Firma Challenger. Diese ist mit einem 5000l Spritzbrühenbehälter und 27m Spritzgestänge ausgestattet. Desweiteren verfügt sie über eine GPS gesteuerte Teilbreitenabschaltung und über ein Parallelfahrassistenten. Diese beiden Features ermöglichen es uns auch Kulturen zu behandeln, in denen keine Fahrgassen angelegt sind (Weiden) und trotzdem wird das Pflanzenschutzmittel 100% genau ausgebracht. Um auf wechselnde Fahrgassenspuren reagieren zu können, lässt sich die Fahrspurbreite hydraulisch verstellen, von zum Beispiel 1,80m auf 2,25m.

Die 24m Spritze ist eine gezogene Spritze der Firma Rau. Sie verfügt über einen 2000 Liter Behälter. Die Fahrgassenspur beträgt 1,80m. Die gezogene Spritze kommt ausschließlich im Zuckerrübenanbau zum Einsatz. So wollen wir eventuellen Restmengen an Herbiziden aus anderen Kulturen vorbeugen, welche die Rübe an einem erfolgreichen Wachstum hindern könnten.

Die 12m Spritze ist ebenfalls eine selbstfahrende Spritze. Als Trägerfahrzeug dient ein Deutz-Fahr Intrac. Die Aufbauspritze ist eine Rau. Dieses Gespann verfügt über einen 1600 Liter Behälter.

Da wir schon über viele Jahre im Pflanzenschutz aktiv sind, haben wir viel Erfahrung gesammelt; profitieren Sie von unserem Wissen. Somit wird Ihre Ernte ein voller Erfolg!